Der Weinberg ist die Wiege eines jeden Weines

Alter RebstockUns ist bewusst, dass gute Weine ihren Ursprung nur in guten Weinbergen haben. Denn dort ist die Wiege des Weines. Dort gilt es den Grundstock für ein durchgängiges Qualitätsprinzip zu legen.

Wir haben uns deshalb die Filetstücke der Weinbergslagen herausgesucht, in denen Boden und Kleinklima in einem optimalen Verhältnis zueinander stehen. Da wir am Klima nichts ändern können, gilt unsere besondere Pflege dem Boden und den Reben.

Das Naturprodukt Wein verlangt auch eine natürliche Umgebung. Naturnahe Bewirtschaftung ist für uns unabdingbar. Die Förderung der Bodenfruchtbarkeit durch gezielte Begrünung und regelmäßige Humuszufuhr ist für uns ein wesentlicher Faktor.

Auch das Zusammenspiel von Lage, Boden und Rebsorte spielt eine große Rolle. Nicht jede Sorte passt auf jeden Boden. Hier zählt jahrelange Erfahrung.

Erst wenn alle Faktoren aufeinander abgestimmt sind, wenn das Qualitätspotential eines Standortes voll ausgeschöpft wird, gelingt es individuelle, terroirbezogene Weine zu erzeugen.

Das Terroir schärft nicht nur das Profil, sondern ermöglicht auch ein höchstmögliches Maß an Individualität. Terroir ist das Argument für Exklusivität. Terroir ist die emotionale Wahrnehmung von Geologie, Lage, Winzer und Wein. Im Gegensatz zu marktkonformen Weinen verkörpern unsere terroirgeprägten Weine Echtheit und Individualität.

 

Unsere Weinberglagen

Schmieheimer Kalkofen (Vom Kalksteinfels)

Schmieheimer KalkofenEin Terroir für große Weine.

Hoch über der Ortschaft Schmieheim gelegen und steil nach Süd-Südwesten geneigt, so zeigt sich eines der Prunkstücke unserer Weinlagen, die schon im Jahr 1648 in der Ortsgeschichte als ''außergewöhnlich'' Erwähnung findet.

Der Boden aus Kalksteinfelsen mit Überresten von Muschelkalk ist leicht erwärmbar und sehr mineralreich. Er verleiht den späteren Weinen einen unverwechselbaren Charakter. Die Weine vom "Kalkofen" nennen wir "Vom Kalksteinfels".

Kippenheimer Haselstaude

Kippenheimer HaselstaudeDie nach Süd-Südwesten geneigte Hanglage "Haselstaude" zählt zu den renommiertesten Lagen der Region.

An ein Amphitheater erinnert die Weinbergslage, in der die Sonnenwärme wie durch ein Brennglas konzentriert wird. Dieses besondere Mikroklima und die fruchtbaren kalkhaltigen Löß-Lehmböden auf mineralreichem Buntsandstein, bieten beste Bedingungen für Spätburgunder-, Grauburgunder- und Weißburgunder-Reben.

Schmieheimer Kirchberg

Schmieheimer KirchbergIn den sanften Hügeln der Vorbergzone auf den nach Süd-Südwest gerichteten Klein-Terrassen gedeihen Trauben, die wir am liebsten zu herrlich frischen Weinen für den täglichen Genuss ausbauen.

Der Löß-Lehmboden des "Kirchberg" ist tiefgründig und sehr fruchtbar. Diese für die Reben vorteilhaften Eigenschaften als Wärme- und Wasserspeicher halten selbst in heißen und trockenen Sommern die Reben vital.